Für Kapitalanleger und Gastronomen

93477 Gleißenberg

349.000,00 €
Kaufpreis
1.143,44 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
93477 Gleißenberg
Immobilien­typ
Gewerbe, Gastronomie, Gastgewerbe, Wohnen
Gesamtfläche
1.143,44 m2
Grundstück
1.081 m2
Etagenanzahl
5
Zustand
teil-/ vollrenovierungsbedüftig
Erschließung
vollerschlossen
verfügbar ab
sofort
Online-ID
6390955
Anbieter-ID
1/20/365-365/0012
Stand vom
23.09.2021
Kauf­preis
349.000,00 €
Preis pro m²
305,22 €
Provision für Käufer
3,57 % (inkl. MwSt.)
unterkellert
ja
Garten
Abstellraum
Fliesenboden
Kantine/Cafeteria
Massivbauweise
Teeküche
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
127,20 kWh/m2a
Gültig bis
19.06.2031
Aus­stell­datum
20.06.2021
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Energieeffizienzklasse
D
Baujahr
1846
letzte Modernisierung
1946
Primärer Energieträger
Öl
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Öl

Sie möchten Ihr Geld gezielt sicher und gewinnbringend anlegen? Zudem haben Sie handwerkliches Geschick oder möchten Ihre architektonischen Vorstellungen ausleben und den Charme dieses Objektes neu erwecken? Dann sind Sie bei dieser Immobilie genau richtig.

Die renovierungs- und sanierungsbedürftige Gastronomie in leichter Hanglage mit Metzgerei, Schützenverein, Schlachthaus und Pension, mit einer insgesamt ca. 1.143,44 qm Gesamtgewerbefläche, befindet sich auf einem ca. 1.081 qm Grundstück.

Der Gemeinde liegt es sehr daran, dass dieses Haus wiederbelebt wird. Es ist ein zentrales Gebäude mit Historie, das für die Gemeinde enorm wichtig ist. Laut der Gemeinde gibt es verschiedene Ansätze von Zuschussmöglichkeiten für Investoren über das Amt für ländliche Entwicklung, z.B. erhalten Unternehmen der Basisversorgung (Gastwirte, Metzger, Bäcker) 45 % für Betriebseinrichtung - könnte auch der Pächter investieren und erhalten. Das Grundstück ist im Verfahrensgebiet, was manche Zuschussmöglichkeit auch für Gebäudesanierung ermöglichen kann.

Ein Gasanschluss ist innerorts leider nicht vorhanden. Es wäre aber durchaus denkbar, dass Fernwärme ein Thema sein könnte – in unmittelbarer Nachbarschaft wird gerade eine Hackschnitzelheizung privat erbaut.

Auf der Homepage der Gemeinde finden Sie unter Fördermöglichkeiten einen Hinweis auf Förderung für Unternehmen der Basisversorgung.

Wichtig ist zu erwähnen, dass der neue Investor ein Wirtshaus mit traditioneller Küche betreiben sollte.

Die Gemeinde ist gerade dabei, zusammen mit dem Landratsamt Cham in ihrem Freizeitzentrum bei den Sportanlagen (über 40000 qm) neben den drei Tennisplätzen und zwei Fußballplätzen mit Privatinvestitionen und Investitionen der Gemeinde einen touristischen Schwerpunkt im Landkreis Cham zu schaffen. Davon würde ein Investor im Gasthaus Pongratz sicher in der Zukunft sehr profitieren.

Im Erdgeschoss befindet sich das Wirtshaus mit Küche, Bar, Gast- und Nebenzimmer, sowie eine Metzgerei, welche drin bleiben soll, im Untergeschoss der Schützenverein (verpachtet ohne schriftlichem Vertrag) - Zugang über Doppelgarage, im 1. Obergeschoss eine Pächterwohnung, 2 weitere Gästezimmer, ein Büro und die Fremdenzimmer. Im 2. Obergeschoss gibt es weitere Fremdenzimmer und Lagerräume. Der Dachboden ist nicht ausgebaut und muss saniert werden (Löcher im Boden).

Das Objekt ist mit einem Gewölbekeller voll unterkellert.

Das Schlachthaus befindet sich ebenso auf dem Grundstück.

Klingt für Sie interessant? Zögern Sie nicht lange und vereinbaren Sie gleich heute einen Besichtigungstermin!

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Bäckerei Baumgartner
    95 m
  • Bäckerei Meindl
    169 m
    • Friseur
      201 m
  • Kinderhaus St. Joh. Nepomuk
    4,74 km
  • Gleißenberg, Kirche
    27 m
  • Kühberg bei Furth im Wald
    3,74 km

Sparkasse im Landkreis Cham

Ihr Ansprechpartner

Frau Jennifer Mauerer

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf zuhause.idowa.de, Objekt 1/20/365-365/0012 - vielen Dank!